Glucose-6-phosphat-Dehydrogenase-Mangel / Favismus

Wenn Ihnen bekannt ist, dass Sie Glucose-6-phosphat-Dehydrogenase-Mangel / Favismus haben, meiden Sie bitte auch das natürliche Henna.

Laut Wikipedia: „Die Erkrankung wurde im Zusammenhang mit dem Genuss von dicken Bohnen (Fava-Bohne, Ackerbohne, Saubohne) erstmals beobachtet, worauf der alternative Name Favismus zurückführbar ist. Neben den Fava-Bohnen besitzen Substanzen wie Henna oder diverse Medikamente die Eigenschaft, hämolytische Krisen auszulösen.“

Mehr darüber:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.